• Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2018 Magazin der Gesundheit

Haftungsausschluss Advertorial: Obwohl wir strenge Richtlinien für "Preisgenauigkeit" mit allen Partnern durchsetzen, die uns Daten zur Verfügung stellen und sicherstellen, dass die auf unserer Plattform angezeigten Inhalte aktuell und korrekt sind, können wir die Zuverlässigkeit oder Genauigkeit solcher Inhalte nicht garantieren. Um diesen Service anbieten zu können, verdienen wir Provisionen durch clevere versteckte Links. Dies wird niemals den Inhalt selbst beeinflussen, kann aber die Reihenfolge der gezeigten Produkte beeinflussen. Wir stellen diese Dienstleistungen und Plattformen ebenfalls "wie besehen" zur Verfügung und lehnen ausdrücklich alle Garantien, Bedingungen und Garantien jeglicher Art ab, ob ausdrücklich oder impliziert, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die impliziten Garantien des Rechts, der Nichtverletzung, der Marktgängigkeit und Genauigkeit, sowie jegliche Garantien, die durch die Verwendung von Handel, Kurs des Handels oder Kurs der Leistung impliziert werden. Dies ist eine Werbung und nicht ein aktueller Nachrichtenartikel, Blog oder Verbraucherschutz update die Geschichte auf dieser Website dargestellt und die Person in der Geschichte dargestellt sind keine tatsächlichen Nachrichten. Vielmehr basiert diese Geschichte auf den Ergebnissen, die einige Leute, die diese Produkte verwendet haben, erreicht haben. Die Ergebnisse, die in der Geschichte und in den Kommentaren dargestellt werden, sind illustrativ und möglicherweise nicht die Ergebnisse, die Sie mit diesen Produkten erzielen. Diese Seite könnte eine Vergütung für Klicks auf oder den Kauf von Produkten auf dieser Website erhalten.

EN Disclaimer Advertorial: Although we enforce strict "price accuracy" policies with all partners who provide us with data and ensure that the content displayed on our platform is up-to-date and accurate, we can not guarantee the reliability or accuracy of such content. To offer this service, we earn commissions through clever hidden links. This will never affect the content itself, but may affect the order of products shown. We also make these services and platforms available "as is" and expressly disclaim all warranties, conditions and warranties of any kind, express or implied, including, but not limited to, the implied warranties of law, non-infringement, merchantability and accuracy , as well as any warranties implied by the use of trade, course of trade or price of performance. This is an advertisement and not a current news article, blog or consumer update the story presented on this site and the person depicted in the story are not actual news. Rather, this story is based on the results that some people who have used these products have achieved. The results presented in the story and in the comments are illustrative and may not be the results you get with these products. This site may receive compensation for clicks on or purchases of products on this site.

Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.

FORSCHUNG

Basilikum bei Haarausfall

So soll Basilikum bei Haarausfall im Alter helfen

Advertorial - 21.07.2019

Die meisten Frauen kennen das. Man wird älter, kommt in die Wechseljahre und der eigene Körper verändert sich - oft wird auch das Haar dünner und fällt sogar aus. Kein schönes Gefühl. Schnell wird deshalb zu künstlichen Haarwuchsmitteln gegriffen. Da diese jedoch häufig mit starken Nebenwirkungen in Verbindung stehen, ist die Anwendung nicht unbedingt empfehlenswert.

Basilikum schon jetzt bei vielen Frauen sehr beliebt.

Wer schon einmal ein solches Mittel ausprobiert hat, weiß, dass neben einer juckenden Kopfhaut auch Kopfschmerzen und Herzrasen auftreten können. Außerdem kann sich der Blutdruck verändern oder es zur Blutarmut kommen. Selbst Veränderungen in der Lunge und anderen Organen wurden beobachtet.¹ Umso besser die Nachricht, dass ​Forscher nun auf Basilikum, im Kampf gegen Haarausfall, gestoßen sind.²

Warum fallen die Haare aus?

Zu den häufigsten Ursachen gehören der hormonell bedingte Haarausfall - auch unter erblich bedingtem Haarausfall bekannt, sowie häufiges Frisieren und Föhnen. Aber auch der normale Alterungsprozess kann eine Ursache sein.

Mit zunehmendem Alter nimmt die Funktion der Talgdrüsen auf der Kopfhaut ab. Das kann zur Folge haben, dass das Haar zusätzlich trocken und brüchig wird. 

Die zufällige Entdeckung von Basilikum

Während der Entwicklung einer Anti-Aging Creme sind Forscher auf Basilikum gestoßen. Bei einer Versuchsgruppe, die eine Gesichtscreme auf Basis von Basilikum² testen sollte, wurde zufällig ein positiver Effekt an den Augenbrauen beobachtet. Das sorgte für eine Überraschung bei den Forschern - und für Begeisterung bei den Testpersonen.

Im Labor konnte festgestellt werden, dass der in der Creme verwendete Basilikum Wirkstoff die Fähigkeit besitzt, das für den hormonell bedingten Haarausfall verantwortliche Enzym 5-Alpha-Reduktase zu hemmen.³ Das bedeutet zwar nicht, dass sich das Ergebnis eins zu eins auf den Menschen übertragen lässt. Der Vorteil eines solchen Tests ist jedoch, dass keine Menschen oder Tierversuche notwendig sind.

Anhand dieser Beobachtungen wurde innerhalb von zwei Jahren Entwicklungszeit die Rezilin Haarkur auf Basis des Basilikum-Wirkstoffes entwickelt.

Laut Hersteller war die Haarkur bereits kurz nach dem Verkaufsstart in vielen Apotheken ausverkauft. Ein Apotheker berichtet, dass die Haarkur sehr gut ankommt. Eine seiner Kundinnen, die schon viele Mittel erfolglos ausprobiert hatte, konnte ihr Haar mit Rezilin retten.

IMG-0278.jpg

Tests überzeugen

Bei klinisch dermatologischen Anwendertests konnte Rezilin überzeugen. Insgesamt 70 Anwender haben das Präperat getestet. Beide Studien von DermaConsult und Dermatest kamen zum Ergebnis "sehr gut".

Auch im Internet ist von den Erfahrungen vieler begeisterter Frauen zu lesen. So schreibt eine Anwenderin: "Ich verwende Rezilin bevor ich schlafen gehe, meine Haare fühlen sich richtig gut an. Schon nach wenigen Anwendungen hatte ich viel weniger Haare in der Bürste." ​- Monika Lessing (Name geändert)

Anwendung der Haarkur

Eine Flasche Rezilin soll bei regelmäßiger Anwendung bis zu acht Wochen reichen. Dabei wird die Haarkur mehrmals wöchentlich auf die Kopfhaut und das Haar aufgetragen. Bewährt hat sich die Anwendung über Nacht. So kann das Basilikum-Extrakt besser einwirken.

Tipp:

Wer die Haarkur unverbindlich ausprobieren möchte, kann das Präparat direkt beim Hersteller im Online-Shop auf Rechnung bestellen und erhält eine 60-Tage-Geld-zurück-Garantie. www.rezilin.de

In der Apotheke (rezeptfrei):

-Deutschland PZN 14299505

-Österreich PZN 4998254
-Schweiz Pharmacode: 7649413

IMG_20181006_100557_2212.jpg
[1] = https://www.gesundheit.de/medizin/wirkstoffe/sonstige-wirkstoffe/nebenwirkungen-von-minoxidil 
[2] = Basilicum Hairy Root Extract
[3] = In-Vitro Studie der Vivacell Biotechnology GmbH
*Bei nicht krankheitsbedingtem Haarausfall. Resultate können von Person zu Person variieren.

Mehr zum Thema Basilikum bei Haarausfall